Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Mai 2018
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Juni 2018
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Juli 2018
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031



Links
  NEWS
  +++ Spielfrei / Spielbericht 21.1.18 +++

Spielfrei hatten die Mad Dogs Damen am vergangenen Wochenende, lediglich die DEG und der ERC Ingolstadt standen sich an diesem Wochenende gegenüber.

Spielbericht vom 21.1.18

+++ Spielfrei / Spielbericht 21.1.18 +++

Spielfrei hatten die Mad Dogs Damen am vergangenen Wochenende, lediglich die DEG und der ERC Ingolstadt standen sich an diesem Wochenende gegenüber.

Spielbericht vom 21.1.18

Mad Dogs Mannheim - EC Bergkamen
Mit fast dem gleichen Kader wie am Vortag konnten die Mad Dogs Mannheim im 2. Spiel gegen den EC Bergkamen vorletzten Sonntag antreten. Lediglich Alexa Halbgewachs fehlte, da sie für die 2. Mannschaft spielen musste.
Und wie schon am Vortag, legten beide Teams gleich los. Mannheim in den ersten Spielminuten mit mehr Spielanteilen und einigen guten Chancen, was auch in der 4. Minute mit dem 1:0 durch Luisa Welcke belohnt wurde, die Vorlage lieferte Lilli Welcke.
Der Ec Bergkamen wusste sich aber zu verkaufen und suchte energisch den Weg auf das Tor von Frederike Trosdorff. Einige Unsicherheiten bei den Mad Dogs brachten die Bärinnen dann mit 1:3 in Front, ehe es in die 1. Pause ging.

Die erste Chance ergab sich in der 22. Minute, die auch von Lilli Welcke genutzt wurde, Lena Gratzl leistete die Vorarbeit.
Doch fast postwendend das 2:4, als in der Verteidigung die Zuordnung fehlte.
Riesenchance in der 25. Minute, als man im Powerplay die Scheibe frei liegend vor dem gegnerischen Gehäuse nicht reinbrachte. Doch man nutze eine weitere Chance im Powerplay und machte das 3:4 durch Luisa Welcke, Assistenten waren Aileena Dopheide und Lucia Schmitz.
Ein weiteres Powerplay in der 29. Minute, doch diesmal leider ohne Erfolg. Zwischen der 35. und 38. Minute zwei Möglichkeiten für Bergkamen im Powerplay, wobei Bergkamen die 2. Möglichkeit in Überzahl zum 3:5 nutzt. Es ging munter weiter, ein weiteres Powerplay für die Mad Dogs kurz vor Ende des Drittels, doch die Scheibe will nicht ins Tor.
Im letzten Drittel versuchten die Mad Dogs nochmal das Ergebnis enger zu gestalten, doch Bergkamen spielte nun seine Routine aus und machte in der 53. Minute dann den berühmten Sack endgültig zu mit dem 3:6 Treffer.

Britta Schroeder auf Seiten des EC Bergkamen und Lena Gratzl konnten sich über den MAGNAT MVP of the Game Preis freuen.

#MADDOGSMANNHEIM #MADDOGS #DFEL #DEB #TOPONICE #LASERTAGONEMANNHEIM #OKANAGANHOCKEYEUROPE #ZEVENTCATERING #DRUCKLUFTTAUTZ #PILGRAMAUTOREPAIR #ACTIVITALSPRAXIS #MRSSPRORTYMANNHEIM #HOCKEYANDROCKSTARS #GAMEWORN24 #HOCKEYLIEBE #VORAXIT #BAUUNTERNEHMENPETERSTUMPF

Montag, 29. Januar 2018 um 10:58 (steffi.dopheide)

Saison-News














  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 426716 | ~ Besucher pro tag: 111.6 | Besucher heute: 78