Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Mai 2018
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Juni 2018
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Juli 2018
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031



Links
  NEWS
  Mad Dogs Mannheim Damen unterliegen Bergkamen mit 1:2

Mad Dogs Mannheim Damen unterliegen Bergkamen mit 1:2

Mad Dogs Mannheim Damen unterliegen Bergkamen mit 1:2


Dass es in der Partie gegen Bergkamen für beide Mannschaften wichtig ist, zu punkten, merkte man beiden Teams von der ersten Sekunde an. Beide Teams gingen ein hohes Tempo und suchten die Chancen um Tore zu erzielen sehr druckvoll.
Victoria Hanson wie auch Pia Surke auf der Gästeseite konnten sich auszeichnen.
Gut standen die Mad Dogs Damen beim Powerplay der Gäste kurz vor Schluss des ersten Drittels, als man sich mehr vor dem Tor der Bergkamenerinnen aufhielt.
Auch im 2. Drittel blieb das Tempo auf beiden Seiten hoch, es wurden sich gute Chancen auf beiden Seiten erarbeitet, die bessere dann auf Seiten der Mad Dogs in der 37. Minute. Hatte man kurz zuvor eine 3:5 Unterzahl schadlos überstanden, so netzte Lilli Welcke auf Zuspiel von Luisa Welcke und Esther Wonisch ein. Riesen Jubel auf Seiten der Mannheimer.
Gute Möglichkeiten vor Ende des Drittels für Bergkamen, die im 2. Spielabschnitt insgesamt mehr Spielanteile hatten, doch Victoria Hanson holte sich die Scheiben.
Der EC Bergkamen erzielte in der 43. Minute den Ausgleich und hatte auch im letzten Drittel leicht die Oberhand. In der 48. Minute nutzten die Bärinnen dann ein Powerplay zur Führung.
Mannheim setzte Bergkammen dann nochmal unter Druck, man nahm gut 3 Minuten vor Ende Victoria Hanson vom Eis, allerdings ohne zwingende Torchancen, da knapp 20 Sekunden später ein weiteres Powerplay für Bergkamen diese Überzahlmöglichkeit zu Nichte machte.
Letztlich geht der Sieg für den EC Bergkamen in Ordnung, doch über ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit hätte sich auch keiner beschweren können.
Magnat MVP of the Game wurde Sabina Florian vom EC Bergkamen, Lucia Schmitz wurde bei den Mad Dogs MVP of the Game.
Eine weitere Möglichkeit zu punkten, haben die Mad Dogs Mannheim heute um 17:00 in der Nebenhalle der SAP Arena. Dies wäre für das Team von Randall Karsten wichtig, will man den 5. Tabellenplatz nicht an Aufsteiger Düsseldorf abgeben.

#MADDOGSMANNHEIM #MADDOGS #DFEL #DEB #TOPONICE #LASERTAGONEMANNHEIM #OKANAGANHOCKEYEUROPE #ZEVENTCATERING #DRUCKLUFTTAUTZ #PILGRAMAUTOREPAIR #ACTIVITALSPRAXIS #MRSSPRORTYMANNHEIM #HOCKEYANDROCKSTARS #GAMEWORN24 #HOCKEYLIEBE #VORAXIT #BAUUNTERNEHMENPETERSTUMPF

Sonntag, 21. Januar 2018 um 14:08 (steffi.dopheide)

Saison-News














  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 426714 | ~ Besucher pro tag: 111.6 | Besucher heute: 76